Wann hilft Psychotherapie?

Ein Schwerpunkt meiner psychotherapeutischen Arbeit liegt in der Psychoonkologie, d.h. der Begleitung von Patienten mit einer Krebserkrankung. Sie werden während aller Phasen Ihrer Erkrankung durch mich begleitet.

 

Bei folgenden Erkrankungen setze ich Psychotherapie ein:

  • begleitend bei einer Krebserkrankung
  • Depression
  • Ängste und Panikattacken
  • Trauerreaktionen nach dem Tod des (ungeborenen) Kindes, dem Verlust eines geliebten Menschen oder der Trennung vom Partner
  • Anpassungsstörung (Reaktionen auf einschneidende und belastende  Lebensereignisse)
  • akute oder chronische Belastungsreaktionen
  • Ungewollter Kinderlosigkeit
  • Psychosomatischen Erkrankungen (körperlichen Erkrankungen oder Beschwerden, bei denen Stress- und Belastungsfaktoren an der Entstehung und Aufrechterhaltung mit beteiligt sind)
  • Somatoformen Störungen (körperlichen Erkrankungen oder Beschwerden, bei denen keine körperliche Ursache gefunden wird)
  • PTBS und Traumafolgestörungen